Zum Inhalt springen

Unsere Projekte im Ausland

Unsere Projekte im Ausland sind derzeit ausschließlich soziale Projekte, jedoch mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten. Sie befinden sich innerhalb der Stadt Pune bzw. einem Vorort und somit im Staat Maharashtra, Indien.

Deine Aufgabe während deines Weltfreiwilligendienstes ist es, die Mitarbeiter bei ihren täglichen Arbeiten zu unterstützen und von ihnen zu lernen. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit deine Interessen und Fähigkeiten in deine Arbeit miteinzubringen und gegebenenfalls eigene kleine Projektarbeiten zu organisieren. Zu den Partnerorganisationen

Vielfältiges Indien

Wie ist Indien? Einfach ausgedrückt: Indien ist sehr vielfältig und ganz anders. In Indien wird man herzlich und nicht selten mit Blumen, Tänzen und Weihrauch begrüßt. Der Straßenverkehr ist völlig ungewohnt und weitaus lebendiger. Außerdem isst man in Indien mit der Hand, mit der rechten Hand um genau zu sein. Doch am wichtigsten: Typisch indisch gibt es nicht.

Das Land ist gut neun Mal so groß wie Deutschland und beheimatet weit über eine Milliarde Menschen. Es gliedert sich in 29 Staaten, wobei kein Staat dem anderen gleicht. Das macht Indiens kulturelle Vielfalt aus. Diese Vielfalt zeigt sich neben den unterschiedlichen Gerichten und traditionellen Kleidungsstücken auch in den gesprochenen Sprachen. Hindi und Englisch sind jedoch die Landessprachen. Ihr werdet euch also gut verständigen können!

Infos über das indische Poona

Pune ist eine Millionenstadt im Bundesstaat Maharashtra und ein bedeutender Standort für die Automobilindustrie weltweit. Die Stadt wurde in den 70er Jahren von „Poona“ in „Pune“ umbenannt.

Die Diözese hingegen heißt immer noch Poona. Seit über 60 Jahren pflegen wir im Bistum Eichstätt eine enge Partnerschaft mit ihr. Aus den vielfältigen Begegnungen und dem engen Austausch sind über die Jahre Vertrauen ineinander und interkulturelles Verständnis füreinander gewachsen.

Unsere Partnerorganisationen

Einige unserer Partnerorganisation und Einsatzprojekte kennen wir durch langjährige weltkirchliche Beziehungen, andere wurden uns von Freunden in der Diözese Poona vermittelt.

Snehalaya

Snehalaya ist eine Einrichtung für Mädchen und Jungen mit Mehrfachbehinderung und Cerebralparese (Bewegungsstörungen aufgrund von frühkindlichen Hirnschäden). Mithilfe eines umfassenden Angebots (Schulbildung, Berufstraining sowie medizinische und soziale Dienstleistungen) werden Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren in ihrer Entwicklung und Eingliederung in die Gesellschaft unterstützt.

Deine Aufgaben im Projekt …

  • Unterstützung und Hilfestellung im Unterricht
  • Unterstützung des Computer-, Musik- oder Kunstunterrichts
  • Hilfestellung in den Workshops des Berufstrainings (Textilgestaltung, Siebdruck, Kerzenherstellung, Grußkarten, …)
  • Pädagogische Begleitung

Maher

Maher gibt hilfsbedürftigen Frauen, Kindern und Männern ein Zuhause und steht den Menschen mit helfender Hand zur Seite. Es ist eine große Organisation, die unter anderem Kinder- und Frauenhäuser, Kindergärten und Tagesstätten sowie verschiedene Bildungs- und Trainingsprogramme anbietet. In einem dieser Kinder- und Frauenhäuser wirst du arbeiten und die Menschen in der Einrichtung in ihrem Alltag begleiten.

Deine Aufgaben im Projekt …

  • Kindern bei ihren Hausaufgaben helfen
  • Spielerisch Bildungsprogramme umsetzen
  • Musikalische und kreative Angebote gemeinsam gestalten
  • Angebot eines IT-Kurs oder Englisch Sprachkurs
  • Sammeln von Daten für die Statistik
  • Dokumentationen und Berichte schreiben
  • Social Media und Öffentlichkeitsarbeit

Chetna

Chetna leistet Hilfe für Frauen und Mädchen, die Opfer von Unterdrückung und Gewalt sind. Vor allem Frauen fällt es in Indien schwer ihre Rechte gegenüber der Familie oder dem Staat durchzusetzen. Deshalb setzt sich Chetna für die Frauen und Mädchen ein, beispielsweise im Rahmen von verschiedenen Workshops und Selbsthilfegruppen oder durch das Angebot von Auffang- und Zufluchtshäusern.

Deine Aufgaben im Projekt …

  • Organisation und Vorbereitung verschiedener Workshops und Aufklärungsprogramme
  • Pädagogische Unterstützung der Programme
  • Begleitung der hauptamtlichen Mitarbeiter in den Selbsthilfegruppen
  • Dokumentationen und Berichte schreiben
  • Social Media und Öffentlichkeitsarbeit

Streevani

Streevani ist ein Frauenprojekt, das sich für die Gleichberechtigung und die Rechte von Frauen einsetzt. Entstanden als Forschungsabteilung für Feminismus, leistet die Organisation heute Aufklärungsarbeit, bietet Workshops an und organisiert Frauen in Selbsthilfegruppen. Neben direkter Hilfestellung, beispielsweise in Krisensituationen, engagiert sich Streevani für die Verbesserung der Ausbildung von Frauen.

Deine Aufgaben im Projekt …

  • Gemeinsame Besuche von Frauen und Frauengruppen
  • Unterstützung bei der Organisierung von Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung in den Beratungen
  • Dokumentationenen und Berichte schreiben
  • Besuch von Konferenzen
  • Öffentlichkeitsarbeit

H.O.P.E. (Human Organisation for Pioneering in Education)

H.O.P.E. fokussiert sich auf Bildungsarbeit und fördert Kinder und Frauen in ihrer Ausbildung. Damit soll der Wandel hin zu einer gerechteren, mitmenschlicheren Gemeinschaft gefördert werden: Mithilfe vielfältiger Programme und Einrichtungen, wie Kindergarten, Tagesstätte, Nachhilfeunterricht, Workshops, Selbsthilfegruppen oder im Sommer Camp. H.O.P.E. bietet auch Hilfe für Familien in Krisensituationen und vernachlässigte und hilfebedürftige Senioren.

Deine Aufgaben im Projekt …

  • Unterstützung der Tagesstätte durch spielerische Bildungsprogramme und kreative/musikalische Angebote
  • Angebot von Computer und IT-Kursen sowie Englisch Nachhilfe
  • Organisation und Durchführung von Spiele- und Wettbewerbsveranstaltungen
  • Mithilfe beim Sommer Camp
  • Besuch und Unterstützung der Trainingsprogramme und Selbsthilfegruppen
  • Social Media und Öffentlichkeitsarbeit